1964 in Berlin geboren, wuchs ich aufgrund des Berufs meines Vaters weitgehend im Ausland auf (Afghanistan, Japan und Südafrika). Früh faszinierten mich besondere Wege des Heilens jenseits der westlichen Medizin. Das Leben in der immer etwas geheimnisvollen Fremde erweckte meine innere Sehnsucht, genauer hinter die äußeren Phänomene zu blicken. Immer mehr reifte mein Entschluss, Heilpraktiker zu werden, wobei ich mich zunächst auf die Homöopathie spezialisierte. Die Begegnung mit dem Ehepaar Junge, den Erfindern des Öldispersionsbades, wurde zu einem echten Wendepunkt. Ermutigt durch die beeindruckende Heilwirkung der Ölbäder, vertiefte ich mich mehr und mehr in die ätherischen Öle. Rasch wurden sie zur zentralen Säule meiner Praxis.

Die differenzierten Charakterbeschreibungen der Heilmittel in der Homöopathie regten mich dazu an, die Eigenschaften der ätherischen Öle in Gruppenarbeit zu erforschen. Parallel zu meiner Praxisarbeit erwuchs daraus eine internationale Forschungs- und Seminartätigkeit. Über die letzten zwanzig Jahre entstand auf diese Weise ein reicher Heilmittelschatz für die verschiedensten Erkrankungen. Neben der Therapie mit ätherischen Ölen und Öldispersionsbädern wird die Behandlung mit den Tierkreiskräften eine immer wichtigere Säule meiner Praxis. Über die Seelenarbeit mache ich die inneren Hintergründe zugänglich, die den Erkrankungen zugrunde liegen.

Die Erkenntnis, daß ätherische Öle lebendige Wesen sind, mit denen wir kommunizieren können, veränderte meine Arbeit mit den Ölen grundlegend. Ich erlernte das ätherische Wahrnehmen bei Jose Martinez, wodurch ich die ätherischen Ursachen physischer Blockaden finden und behandeln kann. Nach über 20 Jahren Praxistätigkeit in Berlin pendele ich nun zwischen Deutschland, Slowenien und anderen Wirkungsstätten. Durch das zunehmende Interesse an meinem Ansatz hat sich eine lebendige internationale Seminartätigkeit entwickelt.